Jazztanz

Jazz ist Rhythmus, Drive, Speed

Jazz ist energiegeladen, etwas zum Powern und Austanzen, mit seiner Vielzahl an Bewegungen und Bewegungsmöglichkeiten. Er hat Elemente aus dem Modernen Dance übernommen, sich an aktuellen Trends orientiert und hat verschiedene Richtungen und Stile entwickelt. Jazztanz ist eine Mischung aus „Sich-fit-halten“ und Tanzen. Auf moderne, teils fetzige Musik erlernt man im Training verschiedene Grundschritte und Bewegungsabläufe. Beim Warm up, bei dem die Muskulatur des ganzen Körpers durch verschiedene Übungen aufgewärmt, gekräftigt und gedehnt wird, heißt es dann für den Rest der Stunde nur noch Tanzen, Tanzen, Tanzen und natürlich zusammen Spass haben!

 

Mit dem Entstehen der ersten Formen der Jazzmusik ab der ersten Dekade des 20. Jahrhunderts vermischten sich nicht nur die Musik-, sondern auch die Tanzstile der amerikanischen kulturellen und ethnischen Gruppen. Daraus entstanden teils zahllose Modetänze wie Cakewalk, Turkey Trot oder Charleston, aber auch beispielsweise der moderne Stepptanz. All diese Tanzformen fanden Eingang in den Jazztanz als Strassen-, Gesellschafts- und Unterhaltungstanz (Vernacular Jazz Dance, heute meist als Authentic Jazz bezeichnet). Einige der Jazztänze weisen Bewegungsmuster auf, die auf afrikanische und frühe Sklaventänze zurückgehen. Aber auch europäische, arabische, indianische und asiatische Bewegungsmuster fanden Eingang. Um 1940 hatte der Jazz Dance einen ersten Höhepunkt. In den fünfziger und sechziger Jahren wurden Elemente des Jazztanzes in Ballett und Mondern Dance integriert. Ab 1960 wurde der so entstandene moderne Jazz und Modern Dance auch in Europa populär. Er betont die Körperlinie, schnelle, genaue Fussarbeit und rhythmische Körperbewegungen. Das Bewegungszentrum ist das Becken. Mit der Renaissance des Swing, besonders des Lindy Hop, wird der Vernacular Jazz Dance wieder gepflegt und verbreitet; allerdings meist ohne Berührung zum modernen Jazztanz, der sich von den Wurzeln fortentwickelt hat.

 

Demnächst starten wir mit einem ersten Jazz-Tanz-Workshop, ab 2023 dann mit einer regelmässigen, wöchentlichen Jazz-Tanz Stunde. Information folgen...